Große Insekten im Anflug auf den Flughafen Twente-Enschede

mlzInsektenschau

Ganz große Insekten holt Tim Lammers in diesem Sommer auf den Flughafen Twenten-Enschede. Rund 30 Roboter in Form von Insekten lässt er gerade in China fertigen.

Enschede (NL)

, 14.02.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Rund 35.000 Besucher hat Tim Lammers im letzten Sommer in den Dinopark Twente geholt. Damals hatte er am Flughafen 57 sogenannte Animatronics, riesige Roboterpuppen, aufgestellt - bewegliche Dinosaurier.

Nach Dinos kommen „Big Insects“

Das Konzept kam an und hat Lammers dazu ermutigt, in diesem Jahr unter dem Motto „Big Insects“ einen neuen Vergnügungspark am ehemaligen Militärflughafen auf die Beine zu stellen, schreibt die Tageszeitung Algemeen Dagblad. Übrigens: Tim Lammers ist Marketing Manager im Burgers Zoo.

Vom 4. Juli bis 16. August ist die Schau in und um den Hangar 14 am Flughafen Twente-Enschede zu sehen. Die übergroßen Roboter-Insekten werden gerade in China produziert. Vom Schmetterling über Heuschrecke bis zu Käfern oder Spinnen will Lammers die Insektenwelt in seiner Schau darstellen.

Das Angebot richtet sich besonders an Kinder, denen es nicht langweilig werden wird, verspricht Lammers. Ein Erlebnis-Parcours oder eine halbstündige Musikshow um Ameisen und Insekten nennt er als Beispiele.

  • „Big Insects“ ist vom 4. Juli bis zum 16. August jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
  • Veranstaltungsort ist der Flughafen Twente-Enschede.
Lesen Sie jetzt