50 Heuballen auf Hof in Büren sind in Brand geraten

Feuer in Gescher

Brand in Büren: Die Feuerwehr wurde zu einer „unklaren Rauchentwicklung“ auf einen Hof gerufen. 50 Großballen waren vermutlich durch Selbsterhitzung in Brand geraten.

Gescher

15.06.2020, 17:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Heuballen waren in Brand geraten.

Heuballen waren in Brand geraten. © AZ

Die Feuerwehr rückte am Montag gegen 7.15 Uhr zu einem Hof in Gescher-Büren aus. Vor Ort stellten die Wehrmänner fest, dass circa 50 Großballen vermutlich durch Selbsterhitzung in Brand geraten waren. Sie fuhren die Ballen auf einem angrenzenden Feld mit einem Radlader auseinander und löschten sie mit einem Wasser-Schaum-Gemisch ab.

Bei weiteren Ballen wurde mit einer Heusonde die Temperatur gemessen. Neben dem Tanklöschfahrzeug wurde von einem Lohnunternehmer ein Güllefass mit 10.000 Litern Wasser für die Löschwasserversorgung genutzt. Dazu stellte die Wehr einen Faltbehälter als Zwischenspeicher auf und setzte die Fahrzeuge im Pendelverkehr ein. Gegen 12.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt