Personalnot: Restaurant Heidehof in Epe steht zum Verkauf

Heidehof Epe

Das Restaurant Heidehof steht zum Verkauf. Das teilten die Inhaber auf ihrer Facebook-Seite der Öffentlichkeit mit. Gleichzeitig geben sie aber auch Entwarnung.

Epe

, 08.09.2019, 12:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Personalnot: Restaurant Heidehof in Epe steht zum Verkauf

Der Heidehof, zwischen Epe und Graes gelegen, steht zum Verkauf. © Markus Gehring

Die Gerüchteküche brodelte bereits seit Wochen, nun ist es amtlich. Das Restaurant Heidehof in Epe steht zum Verkauf. „Aus personellen Gründen sehen wir uns leider gezwungen, den Heidehof zum Verkauf anzubieten“, heißt es in einem öffentlichen Facebook-Post.

Jetzt lesen

„Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber uns ist es wie vielen anderen Gastronomen bisher nicht gelungen, neues Personal zu finden,

um das bestehende Team zu vergrößern.“ Gleichzeitig gibt es aber auch Entwarnung. Der Küchenbetrieb läuft weiter, auch an den Öffnungszeiten ändert sich vorerst nichts. Genauso wie bei den Reservierungen: „Reservierungen werden weiterhin angenommen und planmäßig eingehalten.“

Seit Jahrzehten gastronomisch einen Top-Adresse

Seit Jahrzehnten ist das Restaurant Heidehof im Amtsvenn eine der Top-Adressen in der Region, wenn es um gutes Essen geht. In den Kommentaren bei Facebook geben sich die User wehmütig. „...und wieder verschwindet ein Stern vom Horizont“, schreibt zum Beispiel Manni Warburg. User Heike Bergmann ergänzt: „Sehr, sehr schade, eines der schönsten und best geführten Restaurants im Umkreis.“

Lob gibt es außerdem für den offenen Umgang mit der Situation. „Chapeau! Nicht viele würden damit so offen umgehen! So wird der Gerüchteküche ein Ende bereitet. Ich hoffe, ihr findet noch Personal und ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg!“, schreibt Michelle Wilkes.

Lesen Sie jetzt