Schmuggel-Auto mit Drogen und Munition sichergestellt - Röntgengerät zeigt zwei Verstecke

Auto geröntgt

Drogen und Munition hat die niederländische Polizei in einem VW Golf auf dem Wooldseweg in Winterswijk sichergestellt. Das Fahrzeug hatte eingebaute Verstecke.

Winterswijk

von Bernd Schlusemann, pd

, 25.11.2019, 17:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schmuggel-Auto mit Drogen und Munition sichergestellt - Röntgengerät zeigt zwei Verstecke

In diesem Auto hat die mit einem Röntgengerät des Zolls versteckte Hohlräume gefunden. © Schlusemann, Bernhard

Harte Drogen und Munition hat die niederländische Polizei am Sonntag bei einer Fahrzeugkontrolle auf fdem Wooldseweg in Winterswijk sichergestellt. Der schwarze VW Golf wurde nach Hinweise über das Fahrzeug von der Polizei überprüft.

Laut Polizeibericht wurden bei den Insassen des Fahrzeuges, 28 und 35 Jahre alt, harte Drogen und Munition gefunden. Die Munition sie nicht geeignet für Schusswaffen, so die Polizei. Die beiden Männer wurden festgenommen und sitzen in U-Haft.

Da die Polizei den Verdacht hatte, dass sich noch mehr Drogen in dem Fahrzeug befanden, wurde das Auto mit einem Röntgenscannder des Zolls durchleuchtet. Dabei wurden tatsächlich zwei Verstecke gefunden. Die waren aber leer.

Lesen Sie jetzt