Strengere Regeln: Teil-Lockdown in Twente verschärft

Coronavirus

In den Niederlanden gelten neue Maßnahmen gegen das Coronavirus. Kinos, Museen und Theater werden mindestens zwei Wochen geschlossen. Nur zwei Personen dürfen zusammen unterwegs sein.

Enschede

von pd/Martin Borck

, 05.11.2020, 16:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch wenn der Wochenmarkt in Enschede stattfindet, wird derzeit von Besuchen der Niederlande dringend abgeraten.

Auch wenn der Wochenmarkt in Enschede stattfindet, wird derzeit von Besuchen der Niederlande dringend abgeraten. © Martin Borck

In den Niederlanden gelten seit Mittwoch 22 Uhr verschärfte Maßnahmen aufgrund des Coronavirus. Kinos, Museen, Theater und kulturelle Einrichtungen werden für mindestens zwei Wochen geschlossen. Die maximale Gruppengröße in der Öffentlichkeit wird auf zwei Personen reduziert. Außerdem gilt die 1,5 Meter Abstandsregelung und der dringende Aufruf zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz. Enschede gilt wie der Rest des Landes weiterhin als Risikogebiet, teilt die Stadtmarketinggesellschaft Enschede Promotie mit.

Aktuell gilt eine Reisewarnung für die Niederlande. Ein Besuch mit nicht notwendigen Gründen wird deshalb stark abgeraten. An der Grenze können Kontrollen stattfinden.

Aktuelle Coronaregeln in Enschede:

  • Maskenpflicht in Enschede: Ab sofort ist es Pflicht, in öffentlichen Räumen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Die Abstandsnorm von 1,5 Meter muss überall eingehalten werden.
  • Die maximale Gruppengröße in der Öffentlichkeit und in Geschäften beträgt zwei Personen, ausgenommen sind Kinder bis zwölf Jahre.
  • Shopping: Die Geschäfte in den Niederlanden sind geöffnet. Es findet kein langer Kaufabend statt. In Supermärkten gelten spezielle Einkaufszeiten für Risikogruppen, sodass ein Besuch eventuell nicht immer möglich. Ab 20 Uhr wird kein Alkohol mehr verkauft.
  • Wochenmarkt: Der Wochenmarkt findet dienstags und samstags von 8 Uhr bis 17 Uhr statt, verteilt über den Van Heekplein und das Ei van Ko.
  • Gastronomie: Restaurants, Cafés und Terrassen sind komplett geschlossen.
  • Kultur: Museen, Kinos und kulturelle Einrichtungen werden für minimal zwei Wochen geschlossen.
  • Veranstaltungen: Zurzeit finden keine Veranstaltungen statt. Nachtclubs bleiben geschlossen.
  • Urlaub: Hotels und Campingsplätze sind geöffnet. Aktuelle Hinweise sind auf der Webseite der jeweiligen Übernachtungslokalität verfügbar.
  • Verkehr: Der öffentliche Nahverkehr ist für die Öffentlichkeit wieder nutzbar, allerdings nur mit Mund-Nasen-Schutz.
  • Da Twente landesweit zu den Regionen mit den höchsten Corona-Werten in den Niederlanden gehört, sind weitere Maßnahmen bis hin zu einem völligen Lockdown mit nächtlichen Ausgangssperren nicht ausgeschlossen. Diese Entscheidung kann in Den Haag kurzfristig fallen.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt