Über 100 Jahre alten Kirchenbänke kommen unter den Hammer

Versteigerung

Im Zuge der Sanierung der Pfarrkirche St. Ludgerus in Weseke wird ein Teil der weit über 100 Jahre alten Kirchenbänke restauriert. Die anderen Exemplare werden versteigert.

Borken-Weseke

04.05.2021, 18:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Architektenteam wählt mit Pater Hohn die Kirchenbänke aus, die restauriert werden (von links): Pater Andreas Hohn OMI sowie die Architekten Christoph Achterkamp und Elisabeth Böckenhoff-Diekmann.

Das Architektenteam wählt mit Pater Hohn die Kirchenbänke aus, die restauriert werden (von links): Pater Andreas Hohn OMI sowie die Architekten Christoph Achterkamp und Elisabeth Böckenhoff-Diekmann. © Kirchengemeinde

Im Mai beginnt nach langer Planung und Vorbereitung die Sanierung der Pfarrkirche St. Ludgerus. Im Zuge der Sanierung wird im Kirchenraum eine Neuaufteilung der Sitzmöglichkeiten umgesetzt. Ein Teil der weit über 100 Jahre alten Kirchenbänke wird restauriert, teilt die Kirchengemeinde mit.

Jetzt lesen

Nach Möglichkeit sollen die restlichen Bänke nicht unbeachtet verschwinden. Deshalb bietet die Pfarrei Interessierten an, eine Kirchenbank zu erstehen. Mit dem Erlös unterstützen die Käufer die Spendenaktion der Pfarrei.

Gebot abgeben

Interessierte haben die Möglichkeit, am Samstag, 8. Mai, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr die Bänke in der Kirche zu begutachten, auszusuchen und ein Gebot abzugeben. Zwei Mitglieder des Kirchenvorstandes sind vor Ort und nehmen die Gebote entgegen.

Lesen Sie jetzt