Zusammenprall mit Zug: 63-Jährige in Winterswijk tödlich verletzt

Tödlicher Unfall

Bei einem schweren Unfall an einem Bahnübergang zwischen Winterswijk und Aalten ist am Donnerstagabend eine 63-jährige Frau aus Winterswijk ums Leben gekommen.

Winterswijk

06.09.2019, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wie die niederländische Zeitung „Tubantia“ berichtet, sei die Frau gegen 20 Uhr mit ihrem Auto an einem unbeschrankten Übergang in der Bauerschaft Miste mit einem Zug zusammengeprallt, weil sie die nahende Bahn offenbar nicht bemerkt hatte.

Die Frau war die einzige Fahrzeuginsassin. Der Zug war mit etwa einem Dutzend Fahrgästen besetzt. Der Zugverkehr zwischen Winterswijk und Aalten wurde für etwa einen Tag eingestellt.

Erst zu Beginn des Jahres hatte die Gemeinde Winterswijk beschlossen, ungesicherte Bahnübergänge wie den in der Bauerschaft Miste zu schließen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt