Unfall

Auto überschlägt sich auf A52 in NRW – Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt

Am Sonntagmorgen ist es auf der A52 zu einem heftigen Unfall gekommen. Bei Essen überschlug sich ein Auto - die Feuerwehr musste einen schwer verletzten Mann befreien.
Am Sonntagmorgen ist es auf der A52 zu einem heftigen Unfall gekommen. © Feuerwehr Essen

Bei einem Unfall auf der Autobahn 52 bei Essen ist ein 63 Jahre alter Autofahrer in seinem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt worden. Er musste am frühen Sonntagmorgen aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde ins Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehr mitteilte.

Der Mann war nach ersten Erkenntnissen Richtung Düsseldorf unterwegs, als zwischen Essen-Haarzopf und Essen-Kettwig ein anderer Autofahrer auf den Wagen des 63-Jährigen auffuhr. Dessen Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Die Insassen des zweiten Autos, ein Mann und eine Frau, beide laut Feuerwehr circa 30 Jahre alt, wurden nach Angaben der Feuerwehr leicht verletzt und ebenfalls zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Der Unfall ereignete sich laut Feuerwehr um 5.18 Uhr, wobei die schwer verletzte Person mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden musste. Die Fahrerseite sei dabei großflächig geöffnet worden, hieß es.

Feuerwehr Essen ist mit Großaufgebot vor Ort

Die Feuerwehr Essen war mit einem verstärkten Löschzug, dem Hilfeleistungszug, einem Notarzteinsatzfahrzeug und drei Rettungswagen im Einsatz. Die rechte Fahrspur der Autobahn war für die Dauer der Einsatzmaßnahmen voll gesperrt. Zur Unfallursache konnte am Morgen keine Angabe gemacht werden.

dpa

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.