Videogespräch

Chef der Lungenklinik über neue Erkenntnisse zu Corona-Spätfolgen

Die Lage auf den Intensivstationen hat sich stabilisiert, sagt Dr. Bernhard Schaaf, Chef der Lungenklinik Dortmund, im Video-Gespräch. Dabei äußert er sich auch zu möglichen Corona-Spätfolgen.
Ist es wirklich rtatsam, sich gegen Corona impfen zu lassen? Auch diese Frage von Ulrich Breulmann beantwortet Dr. Bernhard Schaaf, Direktor des Lungenzentrums am Klinikum Dortmund, im Video-Gespräch. © Fotos: Kevin Kisker, dpa / Montage: Nina Dittgen

Nach einem starken Anstieg im Oktober habe sich die Zahl der Menschen, die mit einer Corona-Infektion auf der Intensivstation behandelt werden müssen, stabilisiert. Das sagt Dr. Bernhard Schaaf, Direktor des Lungenzentrums am Klinikum Dortmund.

Nach rund neun Monaten habe man inzwischen auch etwas genauere Erkenntnisse, welche Spätfolgen eine durchlebte Corona-Erkrankung nach sich ziehen könne. Viele Menschen würden wieder völlig gesund, aber nicht alle. Und zur bevorstehenden Corona-Impfung hat Dr. Schaaf auch eine klare Meinung.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.