Eine Krankenschwester betreut eine Person auf der Intensivstation.
Die aktuellen Corona-Zahlen sind alles andere als beruhigend. Nicht nur die Zahl neuer Fälle steigt ungewöhnlich stark, auch die Zahl der hospitalisierten Corona-Kranken hat wieder deutlich zugenommen. © picture alliance/dpa
Coronavirus

Neue Coronawelle trifft Millionen Deutsche ohne jeden Schutz

Wir befinden uns mitten im dritten Corona-Jahr und noch nie waren die Daten zu Sommerbeginn so verheerend wie jetzt. Eine neue Infektionswelle türmt sich auf und Millionen sind ohne Schutz.

Als der Frühling begann, die Corona-Zahlen rasch sanken und praktisch alle Schutzmaßnahmen aufgehoben wurden, hatten wir geglaubt: Das Schlimmste ist überstanden, uns steht zumindest ein Sommer bevor, in dem wir uns nicht mit dem Coronavirus beschäftigen müssen. Ein fataler Irrtum, wie sich jetzt zeigt. Seit Anfang Juni steigt die Zahl der Neuinfektionen, und zwar stark.

Was uns heute von 2020 und 2021 unterscheidet

Was Gesundheitsminister Lauterbach jetzt sagt

Das Problem der neuen Varianten

Über den Autor
Redakteur
Ulrich Breulmann, Jahrgang 1962, ist Diplom-Theologe. Nach seinem Volontariat arbeitete er zunächst sechseinhalb Jahre in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten, bevor er als Redaktionsleiter in verschiedenen Städten des Münsterlandes und in Dortmund eingesetzt war. Seit Dezember 2019 ist er als Investigativ-Reporter im Einsatz.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.