Die Corona-Zahlen haben eine dramatische Entwicklung genommen. Zugleich wird die pandemische Lage für beendet erklärt und die Maskenpflicht in den Schulen aufgehoben. Unser Autor meint: Es ist Zeit für drastische Maßnahmen – nicht nur für eine Impfpflicht.
Die Corona-Zahlen haben eine dramatische Entwicklung genommen. Zugleich wird die pandemische Lage für beendet erklärt und die Maskenpflicht in den Schulen aufgehoben. Unser Autor meint: Es ist Zeit für drastische Maßnahmen – nicht nur für eine Impfpflicht. © picture alliance/dpa
Meinung

Desaströse Corona-Daten zeigen: Es ist Zeit für eine Impfpflicht und andere harte Schritte

Es dauert wohl nur noch Tage, da gibt es so viele neue Corona-Fälle wie nie zuvor. Zugleich wird das Pandemie-Ende ausgerufen. Es ist Zeit für harte Schritte gegen Ungeimpfte. Ein Kommentar.

Die aktuellen Corona-Zahlen sind verheerend. Am Donnerstag meldete das Robert-Koch-Institut 28.037 neue Corona-Fälle an einem Tag, fast 12.000 mehr als vergangenen Donnerstag.

Die verhängnisvollen Folgen der Impfträgheit

Zahlen explodieren, kein neuer Lockdown – und jetzt?

Manche sind auch mit den besten Argumenten nicht zu erreichen

Über den Autor
Redakteur
Ulrich Breulmann, Jahrgang 1962, ist Diplom-Theologe. Nach seinem Volontariat arbeitete er zunächst sechseinhalb Jahre in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten, bevor er als Redaktionsleiter in verschiedenen Städten des Münsterlandes und in Dortmund eingesetzt war. Seit Dezember 2019 ist er als Investigativ-Reporter im Einsatz.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.