Nikolaus

Gemeinsam den Nikolausbesuch erleben: Nikolaus kommt per Videokonferenz nach Hause

Das Bistum Essen hat eine Nikolaus-Videokonferenz-Aktion ins Leben gerufen. Dabei können sich Fans den heiligen Mann per Videokonferenz zu sich nach Hause einladen. Ein Programm gibt es auch.
Das Bistum Essen hat eine Nikolaus-Videokonferenz-Aktion ins Leben gerufen. Dabei können sich Fans den heiligen Mann per Videokonferenz zu sich nach Hause einladen. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Eine Nikolaus-Videokonferenz-Aktion des Bistums Essen stößt auf große Nachfrage. Von den angebotenen 95 Terminen seien bereits mehr als zwei Drittel vergeben, sagte Social Media-Redakteur Simon Wiggen von der Pressestelle des Bistums. „Es freut uns total, dass es so gut angenommen wird.“

Bei der Aktion können sich Nikolaus-Fans den heiligen Mann vom 4. bis zum 7. Dezember per Videokonferenz zu sich nach Hause, in die Kita oder ins Büro einladen. „So können entfernt lebende Großeltern und Enkel, aber auch Nachbarsfamilien, die sich derzeit nicht persönlich treffen können, oder Bürogemeinschaften und Kita-Gruppen gemeinsam den Nikolausbesuch erleben“, hatte das Bistum Anfang der Woche mitgeteilt.

Programm der Nikoläuse für Kinder

Es gibt auch Programm: Die Nikoläuse werden die Geschichte des Heiligen erzählen, mit Kindern sprechen, sich Lieder und Gedichte vortragen lassen und auch einen Blick ins Goldene Buch werfen. Das Bistum rechnet mit einer Besuchsdauer von jeweils rund einer halben Stunde. Termine können auf der Internetseite www.rent-a-clause.de gebucht werden. Für alle vergebenen Termine gibt es Wartelisten. Das Angebot ist für die Nutzer kostenlos.

Die Online-Begegnung mit dem Heiligen Nikolaus machen vier Schauspieler und ein Priester möglich. Das Bistum will damit einen kleinen Teil dazu beitragen, dass Künstler auch in Zeiten geschlossener Theater ihren Lebensunterhalt verdienen können.

dpa

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt