Kriminalität

Hochzeitskorso nach mehreren Schussgeräuschen angehalten

Nach einem lauten Knall hat die Polizei einen Autokorso in Herne angehalten. Der Ursprung des Geräusches war unklar.
Bei der Durchsuchung wurde zwar keine Schusswaffe gefunden, dafür aber andere Gegenstände. © dpa

Weil mehrere Schüsse in die Luft abgefeuert worden sein sollen, hat die Polizei einen Hochzeitskorso in Herne aufgelöst. Zuvor seien die Ermittler telefonisch darüber in Kenntnis gesetzt worden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Bei einer Fahrung kontrollierten sie dann 14 Fahrzeuge und nahmen die Personalien der am Korso beteiligten Personen auf. Eine Schusswaffe wurde laut Polizeiangaben jedoch nicht gefunden, dafür wurden ein Messer und ein Schlagring sichergestellt. Gegenüber der Polizei gaben die Teilnehmer des Korsos am Freitag an, ein defekter Auspuff habe die Knallgeräusche verursacht.

dpa

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.