Diebstahl

Ladendieb in Unterhose wählt ungewöhnliches Versteck für geklaute Jeans

Nur mit einem Pullover und einer Unterhose bekleidet hat ein Mann in Lippstadt versucht, eine Jeans zu stehlen. Er wurde geschnappt - ebenso erstaunlich wie das Versteck war sein Alkoholpegel.
Die Polizei in Lippstadt hat einen Ladendieb in Unterhose festgenommen. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Ein nur mit Unterhose und Pullover bekleideter Ladendieb ist am Donnerstag in Lippstadt (Kreis Soest) erwischt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, habe der 35 Jahre alte Mann gegen 15 Uhr ein Geschäft in der City betreten – lediglich mit Unterhose und Pullover bekleidet.

Dort habe er versucht eine Jeans zu stehlen – und diese in seiner Unterhose verstaut. Das konnte nicht klappen. Die herbeigerufenen Beamten staunten, als bei der Kontrolle in seiner Unterwäsche auch noch ein Paar Socken – offenbar in einem benachbarten Geschäft geklaut – zum Vorschein kam.

Der 35-Jährige musste mit auf die Wache. Dort stellten die Beamten ihm ein Paar Schuhe und eine Hose aus dem Polizei-Fundus zur Verfügung. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergab den erstaunlichen Wert von 4,38 Promille.

dpa

urn:newsml:dpa.com:20090101:211022-99-694381/2

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.