Corona-Tests

Tests für Kita-Personal starten – Testpflicht für Reiserückkehrer ab Mitte der Woche?

Ab heute (3.8.) beginnen die Corona-Tests für Personal in Kitas. In der nächsten Woche starten dann die Testmöglichkeiten für Schulbeschäftigte. Schüler und Kitakinder gehen hingegen leer aus.
Das Kita-Personal hat ab heute (3.8.) die Möglichkeit, sich vorsorglich und kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen. © picture alliance/dpa

Erzieherinnen und Tagesmütter haben ab Montag die Möglichkeit, sich vorsorglich und kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen. In der Woche darauf starten die Testmöglichkeiten für Schulbeschäftigte. Zunächst bis zu den Herbstferien kann das Personal in Kitas und Schulen – insgesamt rund 360 000 Beschäftigte – dann im Wechsel alle zwei Wochen freiwillig einen Abstrich machen lassen.

Die Kosten übernimmt das Land. Für Schüler und Kitakinder ist ein solches Angebot hingegen nicht geplant. Die Möglichkeit, sich ohne konkreten Anlass regelmäßig testen zu lassen, gilt nach Angaben des NRW-Gesundheitsministeriums für Lehrer, Erzieher, Kindertagespfleger, Mitarbeiter im offenen Ganztag sowie sozialpädagogisches und nicht-pädagogisches Personal.

Zudem soll es ab Mitte der Woche eine Corona-Testpflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten geben. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte diese Testpflicht angekündigt.

dpa

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt