Erschöpft, aber glücklich über den einen „geretteten“ Punkt gegen Borussia Mönchengladbach: Marius Bülter (l.) und Maya Yoshida. © Tim Rehbein/RHR-FOTO
Schalke 04

Diese Schalker Eigenschaften lassen für die Mission Klassenerhalt hoffen

Leidenschaftlich, laufstark, „bissig“ - beim 2:2 gegen Borussia Mönchengladbach präsentiert sich Schalke, unterstützt vom Publikum, mit dem „Herzen eines Aufsteigers“. Bruch nach einer Stunde.

Bevor Daniel Farke sich zum Spiel äußerte und vor allem seine Kritik an Schiedsrichter Sven Jablonski los wurde, hatte der Trainer von Borussia Mönchengladbach eine Botschaft an die Allgemeinheit zu verkünden: „Für Fußball-Deutschland ist das eine gute Neuigkeit, dass Schalke wieder zurück in der Ersten Liga ist.“

„Das ist außergewöhnlich“

„Hat Bock gemacht“

Acht Kilometer mehr gelaufen

Engmaschiges Netz

Farke rundum zufrieden

„Muss sich vom Acker machen“

Bülter als „Eisvogel“

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.