Vor dem ersten Schalker Heimspiel der Saison gibt es am Samstagmittag in der Schalker St. Joseph-Kirche einen besonderen Anpfiff. © Boris Spernol
Schalke 04

In Schalke läuten wieder die Glocken

Vor Schalkes erstem Bundesliga-Heimspiel der Saison 2022/2023 gegen Borussia Mönchengladbach gibt es am kommenden Samstag in der Kirche St. Joseph einen besonderen Anstoß.

Schalkes offizielles Vereinslied „Blau und Weiß, wie lieb’ ich dich“ ist zwar in keinem kirchlichen Gesangbuch verzeichnet. Dennoch gehört es zum festen Repertoire in der Kirche St. Joseph – auch am kommenden Samstag wieder. In dem katholischen Gotteshaus im Gelsenkirchener Stadtteil Schalke findet dann zum ersten Heimspiel der Bundesliga-Saison ein besonderer Anstoß statt: Um 12.04 Uhr beginnt dort ein ökumenischer Fan-Gottesdienst.

Gebet für eine faire Saison

Gottesdienst endet mit dem Schalker Vereinslied

Heiliger mit Fußball

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.