Schalke 04

Rot-Rekord: Dieser Ex-Schalker schreibt in Frankreich Geschichte

Jean-Clair Todibo, von Januar bis Juni 2020 vom FC Barcelona an Schalke 04 ausgeliehen, spielt mittlerweile für OGC Nizza. Und stellte nun in der französischen Ersten Liga einen Rekord auf.
Jean-Clair Todibo, hier noch im Schalker Trikot: Rot-Rekord in Frankreich. © RHR-FOTO

Was macht eigentlich Jean-Clair Todibo? Von Januar bis Juni 2020 war der Verteidiger an den FC Schalke 04 ausgeliehen, wo er nur ganz selten überzeugen konnte. Mittlerweile spielt der 22-Jährige bei OGC Nizza, wohin er 2021 für eine Ablösesumme von 8,5 Millionen Euro vom FC Barcelona gewechselt war. Beim französischen Erstligisten Nizza stellte Todibo nun einen Rekord auf.

Im Spiel gegen SCO Angers sah Todibo nach einem Foul, das der Schiedsrichter als Notbremse wertete, bereits nach neun Sekunden die Rote Karte! Damit ist Todibo der Spieler mit der frühesten Karte (Rot oder Gelb) in einem Spiel der französischen Ligue 1 seit Beginn der Datenerfassung 2006/07. Und möglicherweise sogar der mit der schnellsten Roten Karte weltweit überhaupt. Laut „Kicker“ hatte 2017 in Argentinien Fernando Tobio von Rosario Central ebenfalls eine Rote Karte nach neun Sekunden gegen Godoy Cruz gesehen.

Siegtor durch Kapitän Bentaleb

Todibo, der schon auf Schalke durch so manche taktische Undiszipliniertheit aufgefallen war, war mit dem Platzverweis überhaupt nicht einverstanden: „Eine Entscheidung des Schiedsrichters, die mich schockiert und meine Mannschaft dazu verurteilt, das Spiel mit einem großen Nachteil zu beginnen“, schimpfte er via Twitter.

Tatsächlich gewann Nizzas Gegner SCO Angers, der nach einer Stunde auch noch einen Spieler durch Platzverweis verlor, das Spiel mit 1:0. Torschütze übrigens: Der Ex-Schalker Nabil Bentaleb, bei SCO Angers Mannschaftskapitän.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.