Schalke 04 verpflichtet Rechtsverteidiger Reinhold Ranftl

Schalke hat den nächsten Neuzugang verpflichtet. Von LASK Linz wechselt Reinhold Ranftl zu den Blau-Weißen. Der rechte Verteidiger ist sechsfacher österreichischer Nationalspieler.
Reinhold Ranfl (Nr. 26) ist der nächste Schalker Neuzugang. © Imago

Reinhold Ranftl wechselt aus Linz zu Schalke. „Er wollte unbedingt zu uns. Ich habe ihn schon länger intensiv beobachtet“, sagte Schalkes Sportdirektor Rouven Schröder. Ranftl gilt als „Mentalitätsspieler“, der 90 Minuten die rechte Seite beackert und auch im Mittelfeld spielen kann.

Er hat eine wechselvolle Karriere mit Höhen und Tiefen hinter sich. Im Sommer 2015 wechselte Ranftl zu Linz in die zweithöchste Spielklasse in Österreich. Er war von Anfang an ein Leistungsträger und hatte in der Saison 2016/17 mit insgesamt zwölf Scorerpunkten großen Anteil am überlegenen Aufstieg seiner Mannschaft.

Danach durfte der damals 25-jährige endlich Bundesligaluft schnuppern und überraschte mit dem LASK alle: Platz vier in der ersten Saison, in der darauffolgenden folgte bereits der sensationelle Vizemeister-Titel hinter den überragenden Salzburgern.

In der vergangenen Saison absolvierte Ranftl 51 Pflichtspiele für Linz. Nun will der 29-Jährige auch in der 2. Bundesliga Fuß fassen. Schröder ist fest davon überzeugt, dass ihm dies gelingen wird.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt