Bayer Leverkusen twittert, Schalke 04 ist empört

Schalke 04

Ein Tweet, der offenbar von der Medienabteilung von Bayer Leverkusen in die Welt „gezwitschert“ wurde, sorgt bei den Schalker Fans für Unverständnis.

Gelsenkirchen

, 06.12.2020, 22:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Trainer Manuel Baum und Malick Thiaw.

Trainer Manuel Baum und Malick Thiaw. © dpa

Dort stand zu lesen: „Danke an Thiaw, Baumi, Patrik und den #Nikolaus,

wir nehmen heute 3 Punkte mit nach Haus.“ Was witzig klingen sollte, fand bei den Schalker Fans jedoch keine Gegenliebe. Der Tweet wurde so interpretiert, als würden sich die Leverkusener über den jungen Schalker Eigentorschützen Thiaw lustig machen.

Der hatte unfreiwillig die Gäste nach rund zehn Minuten in Führung gebracht. Thiaw habe schon genug Druck. Deshalb sei dieser Tweet unfair und respektlos.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt