Für Schalke-Coach Tedesco wird es heute ernst

Vor erstem Pflichtspiel

Nach 86 Tagen Sommerpause wird es für den FC Schalke 04 heute Abend ernst: Beim Regionalligisten BFC Dynamo steht das erste Pflichtspiel in der ersten Runde des DFB-Pokals auf dem Programm (18.30 Uhr/Sky). Die meisten Augen werden dabei auf Domenico Tedesco gerichtet sein, der sein Pflichtspieldebüt auf der Schalker Trainerbank gibt.

Gelsenkirchen

14.08.2017, 08:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Domenico Tedesco bestreitet heute Abend sein erstes Pflichtspiel als Schalke-Trainer.

Domenico Tedesco bestreitet heute Abend sein erstes Pflichtspiel als Schalke-Trainer.

„Die Vorfreude ist riesengroß. Wir haben in den vergangenen sechs Wochen gut und intensiv gearbeitet. Nun bin ich froh, dass es endlich losgeht,“ betonte der 31-Jährige. Den Gegner, der als Berliner Landespokalsieger das Ticket für die erste Hauptrunde im DFB-Pokal lösen konnte, hat Tedesco intensiv studiert.

"Viele Flanken auf die großen Spieler"

„Der BFC ist ein Team, das schnell nach vorne spielt und viele Flanken auf die großen Spieler in der Box schlägt“, so der Trainer. Mit Ausnahme von Naldo (Zerrung) stehen ihm alle Spieler zur Verfügung. Bekanntester Spieler bei den Gastgebern ist Stürmer Solomon Okoronkwo, der 55 Bundesliga-Spiele für Hertha BSC absolvierte.

Jetzt lesen

Beim Abschlusstraining am Sonntag ließ Tedesco noch einmal intensiv Ecken und Flanken üben. Mit der Vorbereitung war der neue Schalker Trainer insgesamt gesehen zufrieden. Luft nach oben hat seine Mannschaft aber noch zum Beispiel „bei Kontersituationen, die wir oft nicht sauber zu Ende spielen.“

Beste Wünsche

Nach dem Training schrieb der 31-Jährige viele Autogramme und die Fans verabschiedeten ihn mit den besten Wünschen nach Berlin. Dort soll heute eine Saison starten, die für die Königsblauen viel besser verlaufen soll als die vorangegangene Spielzeit.

Jetzt lesen