In Mittersill beginnt die heiße Phase der Schalker Vorbereitung

Schalke 04

Am Freitagmittag geht es los: Schalke 04 bereitet sich wie in den vergangenen vier Jahren im österreichischen Mittersill auf die neue Saison vor. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Gelsenkirchen

, 25.07.2019 / Lesedauer: 3 min
In Mittersill beginnt die heiße Phase der Schalker Vorbereitung

Traumhafte Gegend: In Mittersill bereitet sich der FC Schalke 04 bis zum 3. August auf die neue Saison vor. © dpa

Welchen Stellenwert hat das zweite Trainingslager nach Herzlake?

Es ist besonders wichtig, weil Trainer David Wagner erstmals bis auf wenige Ausnahmen mit dem gesamten Kader arbeiten kann. Große Hoffnungen setzt der 47-Jährige auf die Rekonvaleszenten Daniel Caligiuri, Alessandro Schöpf und Mark Uth, die nun regelmäßig am Mannschaftstraining teilnehmen sollen. Wagner: „Ich habe die Hoffnung, dass sie auch ihre ersten Spielminuten kriegen. Aber sie waren lange außer Gefecht. Deshalb müssen wir bei jedem Einzelnen schauen, wie er die Belastung verträgt.“

Das gilt auch für Weston McKennie, der die Vorbereitung wegen der Teilnahme am Gold Cup erst jetzt aufnimmt. Auf den US-Boy hält Wagner große Stücke. „Weston verkörpert mit seinem Charakter und als Spielertyp sehr viel von dem, was wir brauchen. Ich bin fest davon überzeugt, dass er nicht viel Zeit benötigen wird, um bei uns reinzukommen“, hatte der Schalker Trainer nach dem 1:1 beim FC Twente Enschede erklärt.

Welche Testspiele stehen in Österreich an?
Drei sind vereinbart. Am nächsten Montag treffen die Königsblauen ab 18 Uhr in Kitzbühel auf den FC Bologna. Zum Abschluss des Trainingslagers stehen vier Tage später gleich zwei Vorbereitungsspiele auf dem Programm. Am 2. August, geht es zunächst um 14 Uhr im Waldstadion von Mittersill gegen Alanyaspor, ehe der Gegner um 18 Uhr in Saalfelden Villarreal heißt.

Werden weitere Neuzugänge in Mittersill dabei sein?

Das ist nicht ausgeschlossen. Schalke sucht dringend neue Spieler, aber aufgrund der finanziellen Zwänge kann es auch noch bis weit in den Monat August dauern, bis neue Kicker verpflichtet werden können. Geduld und Verhandlungsgeschick sind mehr denn je gefragt.

Wie fällt die Zwischenbilanz der bisherigen Vorbereitung aus?
Durchwachsen. In allen Mannschaftsteilen haben die Königsblauen noch viel Luft nach oben. Es wird noch seine Zeit brauchen, bis die Schalker Kicker die Spielphilosophie ihres neuen Trainers verinnerlicht haben. Bisher gaben die Testspiele keinen Anlass, in Euphorie auszubrechen.

Der zu Norwich City ausgeliehene Ralf Fährmann befürchtet, dass Schalke in der neuen Saison erst einmal „kleine Brötchen backen muss“. Diese Meinung hat der Torhüter bestimmt nicht exklusiv.

Welche Aktivitäten werden für die Schalker Fans in Mittersill angeboten?

Die Abteilung Fanbelange ist mit vier Personen vor Ort. „Da wir die Rahmenbedingungen in Mittersill bestens aus den Vorjahren kennen, ist das für uns eine enorme Arbeitserleichterung“, sagte Fan-Boss Thomas Kirschner im Gespräch mit dieser Zeitung.

Zwischen 1000 und 1500 Schalker Fans werden in Mittersill dabei sein. Neben einem Welcome-Abend am 27. Juli und der traditionellen Blau-Weißen Nacht am 30. Juli werden die Fanbeauftragten wieder ein Programm mit verschiedenen Ausflügen und Aktivitäten in Mittersill und Umgebung organisieren.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt