Max Meyer bleibt bis 2018 beim FC Schalke 04

Vorzeitige Vertragsverlängerung

"Wir wollen mit Max Meyer vorzeitig verlängern und befinden uns in Gesprächen mit ihm", hatte Schalkes Sportdirektor Horst Heldt vor einigen Wochen angekündigt. Jetzt haben sich beide Parteien geeinigt. Meyer hat seinen Vertrag bei Königsblau vorzeitig bis 2018 verlängert.

GELSENKIRCHEN

30.11.2013, 18:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Max Meyer (r.) bleibt bis zum Jahr 2018 beim FC Schalke 04.

Max Meyer (r.) bleibt bis zum Jahr 2018 beim FC Schalke 04.

"Das ist eine hervorragende Nachricht für unseren Klub“, erklärte Heldt am Samstag. Und weiter: "Viele Fachleute haben Max eine große Karriere im Fußball vorhergesagt. Seine fußballerische Entwicklung in den vergangenen Monaten war fast schon atemberaubend."Mit großem Stolz kommentierte Max Meyer die Unterschrift unter seinen neuen Profikontrakt. "Ich bin sehr froh über diesen Vertrag, denn ich fühle mich hier sehr wohl“, erklärte der 18-Jährige, der in der laufenden Saison zehn Bundesligaspiele absolvierte, in denen ihm drei Tore gelangen. "Zudem waren für mich zwei Dinge wichtig: Dass der Klub auf Spieler aus dem eigenen Nachwuchs setzt und ich schon in jungen Jahren die Möglichkeit habe, international zu spielen."

Der gebürtige Oberhausener begann mit dem Fußballspielen in seiner Heimatstadt: zunächst beim FC Sardegna Oberhausen (2000-2002), dann bei Rot-Weiß Oberhausen (2002-2004). Über den MSV Duisburg (2004-2009) kam er 2009 als C-Jugendlicher zum FC Schalke 04.

Lesen Sie jetzt