Neue Sorgen um Schalke-Abwehrspieler Matija Nastasic

Schalke 04

Vor dem Auswärtsspiel in Leverkusen (Sa. 18.30 Uhr) drohen Schalke 04 wieder Probleme in der Abwehr. Am Donnerstag konnte Matija Nastasic nur eine kurze Laufeinheit absolvieren.

Gelsenkirchen

, 05.12.2019, 19:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neue Sorgen um Schalke-Abwehrspieler Matija Nastasic

Hat Probleme mit der Kniekehle: Matija Nastasic. © dpa

Torschusstraining stand am frühen Donnerstagabend im Mittelpunkt der Schalker Trainingseinheit. Doch nicht für alle Spieler. Matija Nastasic hat Probleme mit der Kniekehle. Der Innenverteidiger hatte im Heimspiel gegen Union Berlin einen Schlag auf die Kniekehle bekommen.

Sollte der Serbe ausfallen, wäre das ein herber Schlag für die Königsblauen, weil Trainer David Wagner in der Innenverteidigung wieder improvisieren müsste, denn Benjamin Stambouli und Salif Sané stehen wegen ihrer langwierigen Verletzungen auch nicht zur Verfügung. Erster Kandidat für die Innenverteidigung wäre wieder Weston McKennie.

Auch Mark Uth (Adduktorenprobleme) scheint noch nicht gänzlich wieder beschwerdefrei. Der Stürmer beendete die Trainingseinheit vorzeitig. Zurück im Mannschaftstraining war dagegen Nassim Boujellab, der seinen Muskelfaserriss auskuriert hat, aber noch eine kleine Bandage trug.

Lesen Sie jetzt