Papadopoulos gibt nach elf Monaten sein Comeback

U23 bei Viktoria Köln

Am 27. November 2012 bestritt Schalkes Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos in Hamburg sein letztes Bundesliga-Spiel. Danach begann eine lange Leidenszeit - inklusive zwei Knieoperationen. Am Samstag kehrte der 21-Jährige auf den Platz zurück.

GELSENKIRCHEN

von Von Florian Groeger und Frank Leszinksi

, 03.11.2013, 18:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Comeback nach langer Verletzungspause: Kyriakos Papadopoulos (r.).

Comeback nach langer Verletzungspause: Kyriakos Papadopoulos (r.).

Und Schalke-Trainer Bernhard Trares attestierte dem Griechen gleich ein "super Spiel" abgeliefert zu haben. Doch der lange am Knie verletzte Grieche will jetzt nichts überstürzen. Die Planungen sehen so aus, dass Papadopoulos erst noch einmal in der Regionalliga zum Einsatz kommen soll, ehe wieder an einen Einsatz in der Bundesliga zu denken ist.Papadopoulos konnte allerdings auch nicht verhindern, dass die Kölner die Oberhand behielten. Hamanaka (2.) und Müller (41.) brachten die Gastgeber in Front. Der Schalker Anschlusstreffer durch René Klingenburg (85.) fiel zu spät, um der Partie noch eine Wendung geben zu können. Für die Königsblauen war es die zweite Saisonniederlage. 

Lesen Sie jetzt