Quartett übernimmt die Arbeit von Michael Reschke

Schalke 04

Schalke hat die Aufgaben von Kaderplaner Michael Reschke neu verteilt. Der Mann muss sehr hart gearbeitet haben, denn gleich vier Personen kümmern sich zukünftig um seinen Aufgabenbereich.

Gelsenkirchen

, 25.11.2020, 13:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wird verstärkt bei Schalke 04 eingebunden: Eurofighter Mike Büskens.

Wird verstärkt bei Schalke 04 eingebunden: Eurofighter Mike Büskens. © dpa

Das sind René Grotus, Jochen Schneider, Mike Büskens und Sascha Riether, die nun Scouting und Kaderplanung verantworten. Auch im Personalbereich gibt es bei den Königsblauen große Probleme.

Nach den Suspendierungen von Nabil Bentaleb und Amine Harit sowie der Vertragsauflösung von Vedad Ibisevic kommen auch noch Verletzungsprobleme hinzu.

Sorgen um Paciencia

Salif Sané hat in Frankreich noch eine zweite ärztliche Meinung wegen seiner Knieprobleme eingeholt. Der Innenverteidiger will mit einer konservativen Behandlungsmethode versuchen, schnell wieder fit zu werden.

Große Sorgen macht sich Schalke um Gonzalo Paciencia, der sich nach Sport1-Informationen eine schwere Knieverletzung zugezogen hat. Eine Bestätigung des Vereins steht noch aus. Piacencia hat sich nach Portugal zu einem Arzt seines Vertrauens begeben.

Rabbi Matondo musste das Training am Mittwoch abbrechen. Angeschlagen sind außerdem Bastian Oczipka (Oberschenkel) und Ralf Fährmann (Knie). Die Schalker reagierten auf die Personalnot und zogen die U23-Akteure Jan Luca Schuler, Florian Flick, Matthew Hoppe sowie die beiden U19-Spieler Kerim Calhanoglu und Mikel Maden hoch.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt