S04-Verteidiger Kolasinac weiter nur im Lauftraining

Naldo arbeitet individuell

Schalkes Linksverteidiger Sead Kolasinac befindet sich weiter nur im Lauftraining. Am Mittwoch drehte der 23-jährige Bosnier ein paar lockere Runden am Trainingsgelände in Gelsenkirchen. Bessere Neuigkeiten gab es von einem anderen Rekonvaleszenten: Naldo steigerte bei einer individuellen Einheit sein Trainingspensum.

GELSENKIRCHEN

, 05.04.2017, 16:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bilder des Schalker Abschlusstrainings vor dem Rückspiel im Europa-League-Achtelfinale gegen Borussia Mönchengladbach.

Bilder des Schalker Abschlusstrainings vor dem Rückspiel im Europa-League-Achtelfinale gegen Borussia Mönchengladbach.

Bei der 0:3-Niederlage gegen Bremen am Dienstag wurde Sead Kolasinac schmerzlich vermisst. Der Heißsporn hätte den Schalkern nicht nur in der Defensive gut zu Gesicht gestanden. Auch offensiv hätte der zuletzt formstarke Linksverteidiger mit seiner körperbetonten Spielweise sicherlich einige Akzente setzen können.

#Schalke - #Kolasinac mit Laufeinheit - gleich um kurz nach halb 4 sind wir LIVE hier in GE vor Ort... #S04#SSNHDpic.twitter.com/N0nzXjurZy

— Dirk g. Schlarmann (@Sky_Dirk)

"Er hat Probleme mit der Muskulatur. Wir werden ihn nur spielen lassen, wenn er zu 100 Prozent fit ist und kein Risiko besteht", hatte Weinzierl noch vor dem Derby gegen den BVB gesagt. Auch gegen Bremen reichte es noch nicht. Ob "Seo" am Samstag beim Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg auflaufen kann, bleibt abzuwarten.

Naldo macht Fortschritte

Sicher fehlen gegen seinen Ex-Klub wird weiterhin Innenverteidiger Naldo. Nach einem Teilabriss im Adduktoren-Bereich im Februar und dem zunächst vermuteten Saison-Aus scheint ein Einsatz in dieser Saison jetzt aber wieder möglich. Naldo absolvierte am Mittwoch eine individuelle Einheit. 

Nicht auszuschließen, dass unser baumlanger Innenverteidiger in ein paar Wochen tatsächlich wieder auf dem Platz steht! #Schalkehttps://t.co/0ysm21MBLm

— Buzz04 (@Buzz04App)

Lesen Sie jetzt