Schalke 04 leiht Stürmer Goncalo Paciencia aus

Schalke 04

Für eine Leihgebühr von zwei Millionen Euro hat Schalke Goncalo Paciencia aus Frankfurt ausgeliehen. Beide Vereine vereinbarten eine Kaufoption. Der Portugiese erhält die Rückennummer 18.

Gelsenkirchen

, 15.09.2020, 17:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kopfballstark und torgefährlich: Goncalo Paciencia (r.).

Kopfballstark und torgefährlich: Goncalo Paciencia (r.). © dpa

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir den Wechsel von Goncalo Paciencia realisieren konnten. Es ist die Kombination aus Körperlichkeit und Technik, die sein Spiel auszeichnet“, sagte Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider. „Vor allem wird uns Goncalo noch torgefährlicher und unberechenbarer machen.“

Auch der Mittelstürmer freut sich auf seine neue Aufgabe: „Ich kann es kaum erwarten, endlich auf dem Platz loszulegen. Die Gespräche mit Jochen Schneider und David Wagner waren super, beide haben mich total vom Schalker Weg überzeugt.“

Paciencia wechselte im Sommer 2018 vom FC Porto zu Eintracht Frankfurt. Für die Hessen erzielte er in 34 Bundesliga-Spielen zehn Tore und bereitete weitere fünf Treffer vor. Hinzukommen 16 Einsätze (1 Tor) in der Europa League sowie sechs Partien (3 Tore) in der Qualifikation. Auch für sein Heimatland lief der 26-jährige Portugiese bereits zweimal auf (1 Tor), durchlief zudem zahlreiche Jugend-Nationalmannschaften.

Welche Konsequenzen dieser Transfer auf den aktuellen Kader hat, wird man abwarten müssen. Noch ist das Transferfenster bis zum 5. Oktober geöffnet.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt