Schalke 04 muss monatelang auf Kilian Ludewig verzichten

Schalke 04

Der FC Schalke 04 muss zwei bis drei Monate auf Kilian Ludewig verzichten. Der junge Defensivspezialist hat sich einen Mittelfußbruch zugezogen und wurde bereits erfolgreich operiert.

Gelsenkirchen

, 30.12.2020, 14:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kilian Ludewig (l.) wird Schalke viele Wochen fehlen.

Kilian Ludewig (l.) wird Schalke viele Wochen fehlen. © dpa

Passiert ist das Malheur wohl im Pokalspiel gegen Ulm, wo der Verteidiger in der Halbzeitpause ausgewechselt wurde. Schalke hat damit keinen gelernten Rechtsverteidiger mehr in seinem Kader. Damit erhöht sich der Druck, auf dieser Position auf dem Transfermarkt aktiv zu werden, wenn das Transferfenster am 1. Januar öffnet.

Vor dem Bundesligaspiel am Samstag (18.30 Uhr) bei Hertha BSC bangt Schalke um die Einsätze von Salif Sané und Omar Mascarell. Wer im Schalker Tor steht, ließ der neue Schalker Trainer Christian Gross noch offen. Frederik Rönnow ist wieder fit, Ralf Fährmann vertrat ihn während seiner Verletzungspause gut.

Gross entscheidet aufgrund seiner persönlichen Eindrücke in den Trainingseinheiten. Außerdem wird er sich mit Torwart-Trainer Simon Henzler austauschen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt