Schalke-Star Suat Serdar will bei der Europameisterschaft dabei sein

Schalke 04

Schneller als ursprünglich erwartet ist Schalkes Mittelfeldspieler Suat Serdar nach seiner Bänderverletzung ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Der 23-Jährige hat große Ziele.

Gelsenkirchen

, 13.08.2020, 11:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wieder fit und voller Tatendrang: Suat Serdar (l.).

Wieder fit und voller Tatendrang: Suat Serdar (l.). © dpa

Einerseits will er natürlich mit dem FC Schalke 04 eine wesentlich bessere Rolle spielen als in der vergangenen Saison. „Die Mannschaft hat in der Hinrunde gezeigt, zu welchen Leistungen sie fähig ist. Daran wollen wir anknüpfen“, betonte Serdar.

Damit das gelingt, stehe harte Arbeit in der Vorbereitung an erster Stelle. Serdar ist dabei mit gutem Beispiel vorangegangen. Um so schnell wie möglich wieder fit zu werden, hat er zwei Wochen seines Urlaubs geopfert, um auf dem Schalker Vereinsgelände mit dem neuen Fitnesstrainer Werner Leuthard knallhart zu trainieren.

Anderseits strebt Serdar im nächsten Jahr die Teilnahme an der Europameisterschaft an. „Das ist auch ein großes Ziel von mir. Vor allem freue ich mich darüber, dass ich wieder völlig schmerzfrei bin“.

Das knallharte Auftaktprogramm in der Bundesliga bereitet dem 23-Jährigen keine Kopfschmerzen. Serdar: „Davor habe ich keine Angst. Wir müssen doch sowieso gegen jeden Gegner spielen. Dass wir bestehen können, haben wir in der vergangenen Saison zum Beispiel in Leipzig bewiesen“.


Schlagworte: