Sportvorstand Schneider gibt Schalke-Trainer Wagner Rückendeckung

Schalke 04

Jochen Schneider stellt Schalke-Trainer David Wagner nicht in Frage. „Wir werden gemeinsam mit David Wagner zur neuen Saison den roten Faden wieder aufnehmen,“ sagte Schneider bei Sky.

Gelsenkirchen

, 28.05.2020, 13:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Steht in der Kritik: Schalke-Trainer David Wagner.

Steht in der Kritik: Schalke-Trainer David Wagner. © dpa

Schalke ist nach einer starken Hinrunde seit zehn Bundesligaspielen ohne Sieg und auf den neunten Platz abgerutscht. Schneider gab zu, dass der Europapokalaspirant in einer „handfesten Krise“ stecke und „den roten Faden verloren“ habe. An Wagner, der in der ersten Saisonhälfte „begeisternden“ Fußball spielen ließ, will der Sportvorstand aber festhalten. Eine Trainerdiskussion „wäre fehl am Platze“.


Der Schalker Sportvorstand verwies erneut auf die Verletztenmisere vor der Corona-Zwangspause. „Uns ist in den vergangenen Monaten eine Achse weggebrochen“, sagte der 49-Jährige. Die extrem defensive Taktik in Düsseldorf verteidigte er als „vollkommen richtigen“ Ansatz. Wagner sei trotz der sportlichen Krise „gefestigt, aber auch angriffslustig und motiviert, den Bock wieder umzustoßen“. Am Samstag empfängt Schalke den Abstiegskandidaten Werder Bremen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt