Tedesco findet bei verrücktem Derby die richtigen Worte

Schalke schreibt Geschichte

4:4 gewonnen. Es gibt nun keinen Zweifel mehr: Man kann den Platz auch ohne drei Punkte als Derby-Sieger verlassen. Schalke hat am 25. November 2017 Geschichte geschrieben. 4:4 nach 0:4-Halbzeit-Rückstand – einen Vier-Tore-Rückstand aufzuholen hat es noch in keinem Revier-Derby gegeben. Schalkes Trainer spielte dabei eine wichtige Rolle.

DORTMUND

, 25.11.2017, 20:12 Uhr / Lesedauer: 2 min
Mittendrum im königsblauen Jubel: Schalkes Trainer Domenico Tedesco.

Mittendrum im königsblauen Jubel: Schalkes Trainer Domenico Tedesco. © dpa

Kein Wunder, dass in den Katakomben des Dortmunder Signal Iduna Parks aus der S04-Kabine laute Gesänge zu hören waren: „Derby-Sieger, Derby-Sieger...“, riefen Fährmann und Co. so laut, dass es auch die Dortmunder Spieler gehört haben müssen, die sich in ihrer Kabine frustriert verschanzt hatten.

Tönnies im Fan-Block

Mittendrin statt nur dabei in der Schalker Jubel-Kabine: Clemens Tönnies: „Es war mein 50. Derby. Und das war nun wirklich das verrückteste!“ Schalkes Aufsichtsratschef hatte das Wahnsinns-Spiel gemeinsam mit dem nicht nominierten Fabian Reese im Schalker Fan-Block miterlebt. Und mit ansehen müssen, wie auf „seine“ Mannschaft nach einer halben Stunde niemand mehr einen Pfifferling gegeben hätte.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 13. Spieltag: BVB - FC Schalke 04 4:4 (4:0)

25.11.2017
/
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © Guido Kirchner
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © Guido Kirchner
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © Guido Kirchner
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © Guido Kirchner
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © Guido Kirchner
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © Guido Kirchner
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © Guido Kirchner
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © Guido Kirchner
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © Guido Kirchner
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © Guido Kirchner
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © Guido Kirchner
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © Guido Kirchner
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © Guido Kirchner
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © Guido Kirchner
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © Guido Kirchner
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © Guido Kirchner
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © Guido Kirchner
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa
Bilder des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. © dpa

„Es war ein Albtraum“, beschrieb S04-Torhüter und Kapitän Ralf Fährmann die erste Spielhälfte, in der Schalke nichts und Dortmund alles gelang. Die einhellige Meinung wohl aller Zuschauer und TV-Experten war: Für Schalke kann es nun nur noch um Schadensbegrenzung gehen. „Ein Tor sollte Schalke noch machen, damit die Fans wenigstens halbwegs versöhnt nach Hause fahren“, hatte auch der Ex- Schalker und Ex-Dortmunder Ingo Anderbrügge nicht mehr allzu viel auf seinem Wunschzettel stehen.

Tedesco: „Nicht dran geglaubt„

S04-Trainer Domenico Tedesco wollte die Flinte noch nicht freiwillig ins Korn werfen. „Er hat wieder die richtigen Worte gefunden“, verriet Fährmann einen Teil der Halbzeit-Ansprache des S04-Coaches. Tedesco appellierte an seine bis dahin chancenlosen Jungs, wenigstens die zweite Hälfte zu gewinnen. Dass es im zweiten Durchgang dann gleich ein 4:0 werden würde, hatl auch Tedescos Fantasie übertroffen. „Ich habe zur Halbzeit nicht mehr an die Wende geglaubt“, gestand er. Nach Wiederanpfiff spielte Schalke von Beginn an wie ausgewechselt – Tedesco hatte offensichtlich mit seinem Personal, seiner Taktik und auch seinen Worten erneut die richtigen Antworten auf diesmal scheinbar unlösbare Problemstellungen gefunden.

Schalke schaffte durch die Tore von Burgstaller, Harit, Caligiuri und Naldo das Wunder, neue Derby-Helden wurden geboren. Die ca. 7 000 S04-Fans vor Ort trauten ihren Augen nicht.Und zur Belohnung für seine Truppe strich Tedesco auch noch die eigentlich für Sonntag angesetzte Trainingseinheit.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt