Trotz Niederlage: Unvergesslicher Abend für Schalker Talente

Nach dem Real-Spiel

Niederlage gegen Real Madrid hin oder her - auch im Verlierer-Team der Schalker gab es Gewinner. Für die Europacup-Debütanten Timon Wellenreuther und Felix Platte wird es für immer ein unvergesslicher Fußball-Abend. In Spanien hingegen kritisierte man sowohl den spanischen, als auch den Auftritt der Königsblauen.

GELSENKIRCHEN

19.02.2015, 14:32 Uhr / Lesedauer: 2 min
Felix Platte hätte nach seiner Einwechslung beinahe den Ausgleich gegen Real erzielt, doch sein Schuss ging an die Latte.

Felix Platte hätte nach seiner Einwechslung beinahe den Ausgleich gegen Real erzielt, doch sein Schuss ging an die Latte.

Torhüter Wellenreuther lächelte selig, als er nach dem 0:2 gegen den spanischen Champions-League-Titelverteidiger das Trikot mit seinem Idol Iker Casillas tauschte. "Das war schon vor dem Spiel abgesprochen, er ist mein Vorbild", meinte der 19-Jährige stolz, und freute sich über aufmunternde Worte von Casillas: "Good performance!"

Großes Lob von Trainer Di Matteo

Eine ebenso engagierte Vorstellung wie sein gleichaltriger Kollege lieferte Felix Platte, der zu seiner Premiere auf Europas größter Bühne - anders als Wellenreuther - eher unverhofft kam. Fast hätte der in der 33. Minute für den verletzten Klaas-Jan Huntelaar eingewechselte Stürmer sich in die Schalker Historie verewigt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Champions League, Achtelfinale: FC Schalke 04 - Real Madrid 0:2 (0:1)

Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und Real Madrid.
18.02.2015
/
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Die Schalker Konzentration richtet sich nach 0:2-Niederlage gegen Real auf die Bundesligapartie gegen Werder Bremen.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Partie Schalke gegen Real Madrid.© Foto: dpa
Schlagworte

Sein Vollspannschuss aber klatschte an die Latte - das 1:1 blieb ihm verwehrt. "Leider haben wir nicht gewinnen oder ein Unentschieden holen können. Aber ich bin trotzdem glücklich", sagte Platte. Die Schalker Talente heimsten noch ein großes Lob von Trainer Roberto Di Matteo ein: "Beide Jungs können, wenn sie so weiter machen, bei uns eine große Zukunft haben."

Kritik aus Spanien

Der Sieg von Real Madrid hat in Spanien hingegen nur verhaltene Freude ausgelöst. "Es war die gleiche Geschichte wie bei Reals 6:1-Erfolg vor einem Jahr, nur mit weniger Toren", schrieb das Madrider Sportblatt "Marca".

Spaniens Kommentatoren hoben übereinstimmend hervor, dass der Titelverteidiger die Weichen zum Einzug in die nächste Runde gestellt, aber seine Formkrise der vergangenen Wochen noch nicht überwunden habe.

"Mittelmäßig bis zur Halskrause"

"Real befindet sich noch in der Rekonvaleszenz, sieht aber schon besser aus", befand die Sportzeitung "As". "In Deutschland gewannen die Madrilenen, ohne ihre Frisuren in Unordnung zu bringen. Mit dem Führungstreffer von Cristiano Ronaldo war Schalke erledigt."

Auch "Marca" ging mit den Königsblauen hart ins Gericht. "Das Schalker Team ist mittelmäßig bis zur Halskrause", befand das Blatt. "Es verlangte Real kaum etwas ab. Der Mythos der Deutschen bröckelt." Reals Trainer Carlo Ancelotti freute sich vor allem über das Tor des Weltfußballers. "Ronaldo ist zurück", meinte der Italiener. 

Von dpa