Wechsel von S04-Kicker Daniel Caligiuri zum FC Augsburg ist perfekt

Schalke 04

Nun ist es auch offiziell: Daniel Caligiuri wechselt vom FC Schalke 04 zum FC Augsburg. Der 32-Jährige unterschreibt beim bayerischen Klub einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2023.

Gelsenkirchen

, 29.06.2020, 18:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Kapitel Schalke ist für Daniel Caligiuri beendet.

Das Kapitel Schalke ist für Daniel Caligiuri beendet. © dpa

Caligiuri absolvierte am Montag erfolgreich den Medizincheck in der Fuggerstadt. „Die Gespräche mit den Verantwortlichen um Heiko Herrlich und Stefan Reuter haben mich überzeugt und mir von Anfang an das Gefühl gegeben, dass meine Qualitäten hier gefragt sind. Ob mit Freiburg, Wolfsburg oder Schalke, es war immer sehr unangenehm gegen den FCA zu spielen. Ich bin sicher, dass diese Mentalität sehr gut zu meiner Spielweise passt. Daher freue ich mich, wenn ich nun ein Teil dieses Vereins bin, dessen Entwicklung in der Bundesliga sicherlich noch nicht abgeschlossen ist“, erklärte Caligiuri.

Caligiuri absolvierte seit 2017 insgesamt 130 Pflichtspiele für die Königsblauen. Dabei gelangen ihm 21 Tore und 25 Assists. Er wechselt ablösefrei. Mit Schalke konnte er sich auf keinen neuen Vertrag einigen.

Lesen Sie jetzt