Altschermbecker Kilianer feiern ihren neuen König

Vogelschießen

Zunächst schien es lange, als wolle der Vogel seinen Platz auf der Stange gar nicht mehr räumen. Doch dann bekamen die Altschermbecker Kilianer doch noch einen neuen König.

Schermbeck

, 16.07.2018, 16:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
René Kemper ist der neue König der Altschermbecker Schützen.

René Kemper ist der neue König der Altschermbecker Schützen. © Berthold Fehmer

René Kemper ist der neue König der Altschermbecker Schützen. MIt dem 461. Schuss beförderte er den Rest des Schützenvogels zu Boden und ließ sich anschließend vom Volk feiern. Bereits das Schießen der Insignien war schwieriger als erwartet.

Marcus Kirschstein hatte mit dem 46. Schuss um 11.21 Uhr die Krone erwischt. Fast 40 Minuten brauchten die Schützen, bis der Vogel den Reichsapfel an Marvin Grürmann (121. Schuss) abgab. Ralf Buschmann lockerte mit dem 170. Schuss das Zepter (12.23 Uhr) und hatte damit noch nicht genug.

Denn auch den linken Flügel durfte Buschmann um 12.45 Uhr beim 222. Schuss mit nach Hause nehmen. Der rechte Flügel fiel nach dem 295. Schuss von Frank Köther - da war es schon 13.17 Uhr.

Lesen Sie jetzt