Grünkohl und Kuchen als Dessert haben die Köche des Landhotels Voshövel für die Tafeln der Umgebung zubereitet. © Landhotel Voshövel
Landhotel Voshövel

Corona: Hotel-Köche bereiten Mittagessen für Dorstener Tafel zu

Das Landhotel Voshövel ist seit November geschlossen. „Ein Geisterhotel“, sagt Chef Christopher Klump. Helfen statt rumsitzen ist aber die Devise, wovon nun die Dorstener Tafel profitiert.

Mindestens bis zum 10. Januar ist das Landhotel Voshövel noch geschlossen. Ob es dann wieder aufwärts geht, kann Hotel-Chef Christopher Klump noch nicht sagen. Täglich müssen seine Mitarbeiter im „Geister-Hotel“ die Wasserkräne auf- und zudrehen, um Legionellen vorzubeugen. „Uns geht´s gut“, sagt Klump, „aber es ist unsicher, wie es weiter geht.“

Im Frühjahr machten die Familie Klump und ihre Mitarbeiter eine ähnliche Erfahrung im ersten Lockdown. „Wir haben stets versucht, das Beste daraus zu machen“, so Christopher Klump. Damals halfen die Mitarbeiter auf einem Biohof beim Kartoffeln-Pflanzen mit. Zum Jahresende habe man nun noch einmal Menschen helfen wollen, „die wirklich unsere Hilfe brauchen“.

„Bevor wir alle zu Hause rumsitzen …“

„Bevor wir alle zu Hause rumsitzen, können wir auch Grünkohl kochen“, sagt Klump. Am Montag wurden von den Köchen des Landhotels insgesamt 350 Portionen Grünkohl, Wurst und Kuchen zum Dessert gekocht und gebacken – am Dienstag fuhr Christopher Klump das Essen persönlich zu den Tafeln in Dinslaken und Dorsten. Auch die Tafel in Wesel wurde beliefert.

Die Tafeln dürfen nicht mehr zum gemeinsamen Mittagessen einladen – die Bedürftigen können aber die in Weckgläsern abgefüllten Speisen mit nach Hause nehmen und dort aufwärmen.

Über den Autor
Redaktion Dorsten
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite
Berthold Fehmer

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.