Drei Menschen bei Unfall auf der B 58 schwer verletzt

Unfall

Auf der B 58 sind am Montagabend zwei Autos im Einmündungsbereich Freudenbergstraße zusammengekracht. Die B 58 wurde gesperrt.

Schermbeck

, 30.03.2020, 20:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unfall am Montagabend auf der B 58

Bei einem Unfall am Montagabend auf der B 58 wurden drei Menschen scher verletzt. © Guido Bludau

Eine 66-jährige Pkw-Fahrerin aus Dorsten kam gegen 19 Uhr auf der Freudenbergstraße aus Richtung Schermbeck-Ortsmitte und wollte nach links auf die übergeordnete B58 in Richtung Haltern abbiegen.

Auto einer Weselerin übersehen

Dabei übersah sie nach Auskunft der Polizei das Auto einer 48-jährigen Pkw-Fahrerin aus Wesel, die auf der B58 aus Richtung Haltern in Fahrtrichtung Wesel unterwegs war. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Kollision wurde die 66-jährige Frau schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Die 48-jährige Frau und ihr 51-jähriger Beifahrer aus Haltern wurden ebenfalls verletzt. Alle drei Personen wurden ins Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die B 58 gesperrt. Die Autos mussten abgeschleppt werden.