Feuerwehr löscht brennendes Fahrrad an der Gemeinschaftsgrundschule

Brennendes Fahrrad

Zu einem Einsatz an der Gemeinschaftsgrundschule ist die Feuerwehr Schermbeck am Mittwochnachmittag gerufen worden: Dort stand ein Fahrrad in Flammen.

Schermbeck

, 04.04.2019, 11:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
An der Gemeinschaftsgrundschule musste die Feuerwehr am Mittwochnachmittag ein brennendes Fahrrad löschen.

An der Gemeinschaftsgrundschule musste die Feuerwehr am Mittwochnachmittag ein brennendes Fahrrad löschen. © Feuerwehr Schermbeck

Eigentlich lautete das Einsatzstichwort, das von der Leitstelle um 16.11 Uhr übermittelt worden war, „gelöschtes Feuer“. Vor Ort löschten die Einsatzkräfte das brennende Fahrrad mit der „Schnellangriffseinrichtung“. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

Einsatzende für die Feuerwehr war um 16.34 Uhr. Es habe sich um das Rad einer achtjährigen Schülerin gehandelt, so eine Polizeisprecherin auf Nachfrage. Das Mädchen sei den Eltern übergeben worden. „Eine spontane Selbstentzündung ist wohl auszuschließen“, so die Sprecherin, deshalb ermittele die Polizei wegen Brandstiftung. Wer etwas gesehen hat, sollte seine Beobachtungen unter Tel. (02858) 918100 melden.

Lesen Sie jetzt