Frau fährt elfjährigen Schüler an und dann weiter - Polizei sucht Zeugen

Polizei

Eine Frau hat am Freitagmorgen einen elfjährigen Schüler mit ihrem Auto angefahren. Dabei wurde der Schüler am Bein verletzt.

Schermbeck

, 03.02.2020, 13:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei sucht Zeugen für den Unfall.

Die Polizei sucht Zeugen für den Unfall. © picture alliance / dpa

Wie die Polizei erst am Montag meldete, überquerte am Freitag gegen 7.35 Uhr der elfjährige Schüler hinter dem wartenden Auto einer unbekannten Autofahrerin die Straße Landwehr. Im gleichen Moment setzte die Autofahrerin ihren Wagen etwas zurück, um einem Radfahrer die Vorfahrt gewähren zu können.

Dabei kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Jungen. Der Elfjährige verletzte sich durch den Aufprall leicht am Bein. Die Autofahrerin bemerkte den Unfall nicht und setzte ihre Fahrt laut Polizeibericht unvermittelt in Richtung der Ludgeruskirche fort.

Ältere Dame mit grauem Haar und Brille

Es soll sich bei der Frau um eine ältere Dame mit grauem Haar und Brille gehandelt haben. Bei dem Auto soll es sich laut Zeugenaussage um ein braunes, mittelgroßes Auto mit einem Kennzeichen aus dem Kreis Recklinghausen (RE) gehandelt haben.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Hünxe unter Tel. (02858) 918100.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt