Glasfaseranschluss zum Sonderpreis für 200 Dammer Haushalte

Schnelles Internet

Für 200 Dammer Familien gibt es das Angebot, sich für 500 Euro ans Glasfasersnetz anschließen zu lassen. Bedingung für die Sonderkondition: 150 müssen mitmachen.

Schermbeck

, 12.07.2020, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Ortsteil Damm können sich weitere 200 Haushalte zu Sonderkonditionen ans Glasfasernetz anschließen lassen.

Im Ortsteil Damm können sich weitere 200 Haushalte zu Sonderkonditionen ans Glasfasernetz anschließen lassen. © picture alliance/dpa

Von den 200 Dammer Haushalten, die keinen Glasfaseranschluss zum Nulltarif erhalten, bekommen all jene einen Anschluss zum garantierten Festpreis (maximal 500 Euro), die bis zum 31. Juli einen Vorvertrag unterschreiben. Die Zusage gilt allerdings nur dann, wenn von den 200 Haushalten 150 einen Vorvertrag unterschreiben. Außerdem müssen die Haushalte sich in drei Planungsbereichen (Polygonen) befinden. Wenn sich noch mehr als 150 Haushalte für einen Anschluss entscheiden, kann der Anschlusspreis noch niedriger liegen als 500 Euro.

Angebot gilt für drei Planungsbereiche

Ein Polygon betrifft das Dammerfeld mit den Straßen Schwalbensteg, Kirchweg und Alte Landstraße. Ein zweites Polygon umrahmt den Bovelandsweg und Teile der Straßen Zum Elsenberg, Am Festplatz, Rittstege, Auf dem Bruch und Am Fuchsbau. Das dritte Polygon umrahmt die Siedlungsverdichtung im Kreuzungsbereich von Weseler Straße und Rittstege ebenso wie einen Teil der Beckenbreiter Stege und der Straße Auf der Hemsteege.

Der Bürgermeister kommt am Montagabend (13.7.) um 19 Uhr ins Dammerfeld, um an der Alten Landstraße/Ecke Kirchweg mit den interessierten Bürgern über den Glasfaseranschluss zum reduzierten Kostenbeitrag zu sprechen. Bei schlechtem Wetter findet das Gespräch im Schützenhaus statt.

Lesen Sie jetzt