Höllische Halloweenparty erwartete die Gäste im Ramirez

Verkleidung und Inszenierung

Einen wahren 'Tanz der Toten' erlebte das Ramirez in Schermbeck am Samstagabend. Zur Halloween-Party kamen die Gäste in ebenso fantasievollen wie morbiden Kostümen.

SCHERMBECK

von Von Ralf Pieper

, 30.10.2011, 13:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Opfer und Täter Arm in Arm.

Opfer und Täter Arm in Arm.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Halloween Party im Ramirez

Mit guter Stimmung einigen schaurigen Kostümen feierten die Gäste des Ramirez am Samstagabend ihre Halloween Party.
30.10.2011
/
Pass auf, wer hinter Dir steht.© Foto: Ralf PIeper
Untoten versammelten sich im Ramirez.© Foto: Ralf Pieper
Nach dem Meucheln zur Party ins Ramirez.© Foto: Ralf Pieper
Diese beiden Gäste kamen unverkleidet, um ihre natürliche Schönheit nicht hinter einer Maske zu verstecken.
© Foto: Ralf Pieper
George A. Romero, Vater des Zombie Kultes, hätte seine Freude gehabt© Foto: Ralf Pieper
Irre feierten eine irre Party.© Foto: Ralf Pieper
Schön und tödlich.© Foto: Ralf Pieper
Die Schönheit des Bösen.© Foto: Ralf Pieper
Wenn der Teufel so aussieht, möchte 'Mann' zur Hölle fahren.© Foto: Ramirez
Opfer und Täter Arm in Arm.© Foto: Ralf Pieper
Auch die Lebenden hatten ihren Spaß.© Foto: Ralf Pieper
Opfer und Täter Arm in Arm.© Foto: Ralf Pieper
Irre feierten eine irre Party.© Foto: Ralf Pieper
Die Gestalten der Unterwelt feierten ein rauschendes Fest im Ramirez.© Foto: Ralf Pieper
Die Untoten versammelten sich im Ramirez.© Foto: Ralf Pieper
Nach dem Meucheln zur Party ins Ramirez.© Foto: Ralf Pieper
Diese beiden Gäste kamen unverkleidet, um ihre natürliche Schönheit nicht hinter einer Maske zu verstecken.© Foto: Ralf Pieper
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Halloween Party im Ramirez

Mit guter Stimmung einigen schaurigen Kostümen feierten die Gäste des Ramirez am Samstagabend ihre Halloween Party.
30.10.2011
/
Pass auf, wer hinter Dir steht.© Foto: Ralf PIeper
Untoten versammelten sich im Ramirez.© Foto: Ralf Pieper
Nach dem Meucheln zur Party ins Ramirez.© Foto: Ralf Pieper
Diese beiden Gäste kamen unverkleidet, um ihre natürliche Schönheit nicht hinter einer Maske zu verstecken.
© Foto: Ralf Pieper
George A. Romero, Vater des Zombie Kultes, hätte seine Freude gehabt© Foto: Ralf Pieper
Irre feierten eine irre Party.© Foto: Ralf Pieper
Schön und tödlich.© Foto: Ralf Pieper
Die Schönheit des Bösen.© Foto: Ralf Pieper
Wenn der Teufel so aussieht, möchte 'Mann' zur Hölle fahren.© Foto: Ramirez
Opfer und Täter Arm in Arm.© Foto: Ralf Pieper
Auch die Lebenden hatten ihren Spaß.© Foto: Ralf Pieper
Opfer und Täter Arm in Arm.© Foto: Ralf Pieper
Irre feierten eine irre Party.© Foto: Ralf Pieper
Die Gestalten der Unterwelt feierten ein rauschendes Fest im Ramirez.© Foto: Ralf Pieper
Die Untoten versammelten sich im Ramirez.© Foto: Ralf Pieper
Nach dem Meucheln zur Party ins Ramirez.© Foto: Ralf Pieper
Diese beiden Gäste kamen unverkleidet, um ihre natürliche Schönheit nicht hinter einer Maske zu verstecken.© Foto: Ralf Pieper
Schlagworte

  Die DJs stachelten die Höllenstimmung immer wieder an. Auf der Tanzfläche machten einige Teufelinnen in knappen schwarzen Kleidern klar, dass in ihrer Hölle nicht nur Leid und Schmerzen warten. Schön und tödlich: Die scharfen Eckzähne der Vampirinnen knabberten mit Genuss an den Hälsen ihrer Begleiter.

Im Ramirez war am Samstagabend ganz einfach die Hölle los. Die Party-Gänger erlebten einen Abend der besonderen Art. Im Ramirez hatte man sichtlichen Spaß an der Verkleidung und Inszenierung. „Ich habe über zwei Stunden fürs Schminken und Verkleiden gebraucht“, meinte eine bleiche, blutverschmierte Dame, die am Vormittag noch als Verkäuferin unter den Lebenden weilte. „Aber es macht einen Höllenspaß. Von mir aus könnte jeden Tag Halloween sein“.

Lesen Sie jetzt