Mutter und Kind nach Unfall ins Krankenhaus

Unfall auf der B 58

Nach einem Unfall auf der B 58 wurden eine Pkw-Fahrerin und ihr Sohn (10) ins Krankenhaus gebracht. In die Kollision war ein Dorstener verwickelt, der mehrere Fahrzeuge überholen wollte.

Schermbeck

von Dorstener Zeitung

, 01.06.2020, 17:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei einem Unfall auf der B 58 wurden eine Mutter und ihr Sohn verletzt.

Bei einem Unfall auf der B 58 wurden eine Mutter und ihr Sohn verletzt. © dpa

Eine 36-jährige Frau aus Hamminkeln war am Pfingstsonntag gegen 18.20 Uhr mit einem Wagen auf der B 58 in Richtung Schermbeck unterwegs. Wie die Polizei am Montag mitteilte, bog sie in Höhe eines ländlichen Anwesens in einen Wirtschaftsweg ein.

Zeitgleich begann ein 29-jähriger Mann aus Dorsten einen Überholvorgang mehrerer, hinter der Frau fahrender PKW. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wodurch beide PKW nach links von der Fahrbahn abkamen und in ein Feld hineinfuhren.

Durch den Verkehrsunfall wurde die Frau leicht verletzt. Sie wurde zusammen mit ihrem zehnjährigen Sohn, der Beifahrer der Frau war, zur weiteren Kontrolle in ein Weseler Krankenhaus gebracht.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt