Netzwerk feiert einjähriges Bestehen

Am 3. November

Am 3. November 2010 wurde im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde in der Kempkesstege ein Netzwerk gegründet. Am Mittwoch (2.) wird an derselben Stelle das einjährige Bestehen des Netzwerkes gefeiert.

SCHERMBECK

von Von Helmut Scheffler

, 30.10.2011, 16:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Netzwerk, das Menschen während und nach der Berufs- und Familienphase ermuntern möchte, ihre Neigungen, Fähigkeiten, Ideen und Wünsche einzubringen und zu verwirklichen, ist offen für weitere Interessenten. Nähere Informationen erteilt Elke Volkmann (Tel. 02853/912540; E-Mail: netzwerk@kirche-schermbeck.de. 

 Man kann nämlich davon ausgehen, dass die nun immer fester zusammenwachsenden Gruppen auch dann noch die Kontakte zu ihren einzelnen Mitgliedern halten, wenn diese älter werden. Mehr als zwei Dutzend Gruppen haben sich bislang gebildet. Das reicht von sportlichen Aktivitäten wie Nordic walking, Wandern, Tischtennis, Radfahren, Segeln, Tanzen und Reiten bis zu Gruppen wie, in denen handwerkliche Fertigkeiten gefragt sind. Einige Aktivitäten dienen der engen Zusammenführung der einzelnen Netzwerkgruppen. Das kleine Netzwerk-Café im Vorraum zur Küche des Gemeindehauses, das am 2. März eröffnet wurde und von Elke Volksmann und von Karin Klosterköther liebevoll betreut wird, ist inzwischen zur beliebten Adresse geworden für alle die, die nach dem Einkaufen bei einer Tasse Kaffee gemütlich miteinander plauschen wollen. An jedem ersten Mittwoch im Monat findet ein Netzwerktreffen statt, an dem sich bisweilen mehr als 50 Besucher beteiligen, zumal regelmäßig ein besonderer Programmpunkt angeboten wird. Ob Vorträge über Energie, Gesundheit, „Brichter Bänke“ oder Pilgern auf dem Jakobsweg, eine bunte Mischung erwartet die Besucher.

Das Netzwerk, das Menschen während und nach der Berufs- und Familienphase ermuntern möchte, ihre Neigungen, Fähigkeiten, Ideen und Wünsche einzubringen und zu verwirklichen, ist offen für weitere Interessenten. Nähere Informationen erteilt Elke Volkmann (Tel. 02853/912540; E-Mail: netzwerk@kirche-schermbeck.de. 

Lesen Sie jetzt