Stichwahl um den Landratsposten

Am 15. Juni

Nach dem "Superwahlsonntag" am 25. Mai erwartet die Schermbecker am 15. Juni die Stichwahl zwischen dem Amtsinhaber, Landrat Ansgar Müller (SPD), und seiner Herausforderin Christiane Seltmann (CDU).

SCHERMBECK

, 03.06.2014, 17:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Christiane Seltmann tritt gegen Amtsinhaber Landrat Ansgar Müller an.

Christiane Seltmann tritt gegen Amtsinhaber Landrat Ansgar Müller an.

Die Wahlbenachrichtigung, die für Kommunal- und Europawahl zugesandt wurde, gilt auch für die Stichwahl. Wer im Wahllokal wählen will, die Wahlbenachrichtigung aber nicht mehr hat, kann am Sonntag (15.6.) von 8 bis 18 Uhr auch mit einem Lichtbildausweis ins Wahllokal gehen, so Eickelschulte.

Die Wahlvorstände in den Wahllokalen seien im Wesentlichen dieselben wie bei der Europa- und Kommunalwahl vor anderthalb Wochen, so Eickelschulte. „Die Erinnerungsschreiben für die ehrenamtlichen Helfer gehen noch heute raus“, so Eickelschulte. Da am 15. Juni nur ein Stimmzettel statt fünf ausgegeben werden muss, rechnet Eickelschulte mit einer schnellen Auszählung. Eine Präsentation der Ergebnisse im Schermbecker Rathaus wie am 25. Mai werde es nicht geben. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt