Wasserrohrbruch: Gahlen sitzt seit Stunden auf dem Trockenen

Störungsteam vor Ort

Seit Stunden sitzt Gahlen auf dem Trockenen. Die Rheinisch Westfälischen Wasserwerke haben eine Team rausgeschickt, um den Schaden an einer Rohrleitung zu beheben.

Schermbeck

, 24.05.2020, 11:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wasserrohrbruch beschert Gahlen seit Stunden kein Trinkwasser mehr – Störungsteam ist vor Ort.

Wasserrohrbruch beschert Gahlen seit Stunden kein Trinkwasser mehr – Störungsteam ist vor Ort. © Bludau

Seit Stunden läuft in Gahlen kein Wasser mehr. Grund sei ein Wasserrohrbruch, teilen die Rheinisch-Westfälischen Wasserwerke auf unsere Anfrage mit. Ein Störungsteam sei vor Ort und versuche, den Schaden schnellstmöglich zu beheben.

Seit mehreren Stunden sind Teile von Schermbeck-Gahlen ohne Trinkwasserversorgung. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gab es nach ersten Erkenntnissen einen Rohrbruch einer Hydrantenleitung im Bereich Elsenweg Ecke Heisterkampstraße. Mitarbeiter von RWW bekamen gegen 5 Uhr am Sonntagmorgen Kenntnis und sind aktuell mit einem Team des Störungsdienstes vor Ort. Die Arbeiter versuchen den Schaden schnellst möglichst zu beheben.

Für viele Gahlener dürfte das am Sonntagmorgen eine Überraschung gewesen sein. Kein Wasser für die Kaffeemaschine oder das Frühstücksei verdarben die Sonntagsstimmung.

Lesen Sie jetzt