Volles Programm beim Schafsmarkt

Kirmes lockt

Der Heimatverein Gahlen lädt am Samstag (20.8.) und Sonntag (21.8.) zur Kirmes ein, die wieder mit dem Schafsmarkt verbunden wird.

GAHLEN

von Von Helmut Scheffler

, 19.08.2011, 15:10 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Versteigerung von Schafen gehört am Kirmes-Sonntag stets zu den besonderen Attraktionen der Gahlener Kirmes und des Schafsmarktes.

Die Versteigerung von Schafen gehört am Kirmes-Sonntag stets zu den besonderen Attraktionen der Gahlener Kirmes und des Schafsmarktes.

Eine Nachfolgerin der Vorjahressiegerin Jana Hatkemper soll beim Schießen mit der Schweizer Armbrust ermittelt werden. Jede Schützin darf zwei Schüsse auf eine etwa zehn Meter entfernte Zwölfer-Ringscheibe abgeben. Das Stechschießen ist für 19 Uhr vorgesehen. Kirmesstände mit Kettenkarussell, Los- und Schießbude beleben die Gahlener Kirmes. Die Schausteller werden auch in diesem Jahr im nördlichen Teil des Parkplatzes Törkentreck platziert, um den südlichen Teil für die Gahlener Vereine reservieren zu können. Die Feldbahnfreunde Gahlen stellen den Besuchern eine Feldbahn vor. Am Sonntag (21.) beginnt das muntere Kirmestreiben bereits um 11.30 Uhr. Die Landtechnikfreunde kommen zum Parkplatz Törkentreck und präsentieren historische Gerätschaften aus der Landwirtschaft, als die Technisierung noch nicht so weit fortgeschritten war wie heute. Zur Erinnerung an frühere Jahrzehnte passt auch Wilhelm Romswinkels Motorradausstellung. Die Gahlener Jagdhornbläser sind mit einem Stand vertreten und geben am Sonntag Kostproben ihres musikalischen Könnens. Mehr als zehn Arbeitsgruppen gehören inzwischen zum Gahlener Heimatverein.

Einige dieser Arbeitsgruppen werden auf dem Kirmesplatz präsent sein. Auch an den dörflichen Nachwuchs haben die Organisatoren gedacht. Die Ponys des Reitervereins Lippe-Bruch Gahlen drehen am Sonntag für die Nachwuchsreiter unermüdlich ihre Runden auf der Wiese vor der alten Dorfmühle. Trampolin-Springen und Bungee-Jumping werden angeboten, und die Jugendlichen von "Ten Sing" laden die Kinder zu Freizeitaktivitäten ein. Zwischen 14 und 17.15 Uhr bieten die Junggesellen die Versteigerung von Schafen an. Der mit einem ledernen Schlapphut bekleidete Gerhard Becks wird die Besucher animieren, im Rahmen einer amerikanischen Versteigerung jeweils einen Euro für ein Schaf zu bieten.

Lesen Sie jetzt