Vorerst Impfstoff für 400 Bürger

Neue Grippe

SCHERMBECK Wenn am Montag (26.) die Impfungen gegen die Neue Grippe beginnen, werden in Schermbeck direkt 400 Impfstoffdosen zur Verfügung stehen.

22.10.2009, 18:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Impfstoff wird über bezugsberechtigte öffentliche Apotheken entsprechend der vom Land zugeordneten Impfstoffmenge an die Impfpraxen ausgeliefert. Nach Beginn der Impfaktion erhält die untere Gesundheitsbehörde von den Impfpraxen einmal wöchentlich Anforderungen über die benötigten Impfdosen und leitet diese nach Prüfung den entsprechenden Apotheken zur Zustellung zu. Das Land stellt den Impfstoff und die Impfsets zur Verfügung.

Lesen Sie jetzt