Fritz Roters war zwölf Jahre lang Vorsitzender des SV Eggerode und zudem zehn Jahre lang Platzwart.
Fritz Roters war zwölf Jahre lang Vorsitzender des SV Eggerode und zudem zehn Jahre lang Platzwart. © Rupert Joemann
Vereinsjubiläum

Die Fußballer des SV Eggerode zogen sich anfangs bei Fritz Roters in der Garage um

Noch weilt Fritz Roters im Urlaub. Doch Samstag will der 73-Jährige wieder zu Hause sein. Für den Gründungsvorsitzenden des SV Eggerode ist das eine Selbstverständlichkeit, feiert der Verein doch sein 40-jähriges Bestehen.

Die Wette hat Fritz Roters locker gewonnen. Ein Schiedsrichter des ASC Schöppingen hat ihm vorausgesagt, dass der SV Eggerode keine fünf Jahre bestehen würde. Als Wetteinsatz erklärte sich der Schiri bereit, dem SV Eggerode beizutreten. „Das hat er auch gemacht, wenn auch mit Verspätung“, erzählt Fritz Roters schmunzelnd.

Fußballplatz war nur 70 Meter lang

Sondergenehmigung läuft aus

SV Eggerode und Gemeinde arbeiten zusammen

Über den Autor
Redakteur
Lieber ASC Schöppingen als Schalke 04. Für den Vereinssportler sind Menschen nicht nur Themen, sondern liebenswerte Persönlichkeiten, die mit Herz bei der Sache sind. Der direkte Kontakt ist ihm wichtig. Das Landleben erfüllt ihn, beruflich und persönlich.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.