Redakteur Rupert Joemann hat die digitale Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts ausgefüllt. Der Schöppinger schildert seine Erfahrungen.
Redakteur Rupert Joemann hat die digitale Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts ausgefüllt. Der Schöppinger schildert seine Erfahrungen. © Luca Füllgraf
Finanzamt

Formular zum Grundsteuerwert hat Fallstricke, ist aber kein Horror

Der 31. Oktober rückt näher. Bis dann müssen Grundstückseigentümer ihre Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts beim Finanzamt abgeben. Viele schreckt das Verfahren ab. Muss es aber nicht.

Die Schöppinger Gemeindeverwaltung appelliert an die Grundstückseigentümer, ihre Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts fristgerecht bis Ende Oktober beim Finanzamt einzureichen. Viele haben das bisher auf die lange Bank geschoben. Sie schrecken die zahlreichen Horrormeldungen über das Online-Verfahren ab. Redakteur Rupert Joemann hat so seine eigenen Erfahrungen gemacht:

Kleine blaue Fragezeichen helfen

Eigentumswohnungen sind mit mehr Aufwand verbunden

Hinter dem Stift-Symbol warten Eintragungen

Über den Autor
Redakteur
Lieber ASC Schöppingen als Schalke 04. Für den Vereinssportler sind Menschen nicht nur Themen, sondern liebenswerte Persönlichkeiten, die mit Herz bei der Sache sind. Der direkte Kontakt ist ihm wichtig. Das Landleben erfüllt ihn, beruflich und persönlich.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.