Jubel am Sonntag um 14.27 Uhr nach dem 135. Schuss: Helmut Möllenkotte jun. ist neuer König der Schützenbruderschaft St. Peter und Paul. Zu seiner Königin erkor der Geschäftsführer Anita Eckrodt.
Jubel am Sonntag um 14.27 Uhr nach dem 135. Schuss: Helmut Möllenkotte jun. ist neuer König der Schützenbruderschaft St. Peter und Paul. Zu seiner Königin erkor der Geschäftsführer Anita Eckrodt. © Matthias Frye
St. Peter und Paul

Helmut Möllenkotte jun. regiert Schöppinger Schützenbrüder (mit Video)

Einige Mal hatte sich Helmut Möllenkotte jun. noch zurückgenommen, in diesem Jahr wollte er es nun wissen: Mit dem 135. Schuss wurde er König der Schützenbruderschaft St. Peter und Paul.

Mit dem Schützenfest der Schützenbruderschaft St. Peter und Paul am ersten Wochenende im Juli schließt sich der Reigen der Schöppinger Schützenfeste. Im Mittelpunkt des Sonntags stand das Vogelschießen. Um 14.27 Uhr brandete Jubel auf: Helmut Möllenkotte jun. hatte soeben die Reste des hölzernen Vogels von der Stange geholt.

Pastor Backhaus findet die richtigen Worte

Anita Eckrodt wird Mitregentin

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.